News

Einladung zum Hüttengaudi


Der Heimatverein Kütten/Drobitz lädt herzlich zum Hüttengaudi ein, das am 24. September 2022 auf dem Sportplatz stattfindet. Kaffee, Kuchen, Chorkonzert, Spiele für die Kinder und am Abend Tanz - all das steht auf dem Programm. Bier vom Fass und Mixgetränke werden zum Durstlöschen ausgeschenkt.


Mit Schelmuffsky durch Schelmerode


Wer war Christian Reuter? Wer war Schelmuffsky und wer die Frau Schlampampe? Die Bürgerinnen und Bürger aus Kütten werden diese Fragen wohl beantworten können. Doch wie steht es um die Menschen aus den umliegenden Dörfern oder aus Halle? Wissen auch sie eine Antwort?

Am 9. Oktober 2022 sollen die Fragen aufgelöst werden. An diesem Tag heißt es “Mit Schelmuffsky durch Schelmerode”. Der Vorsitzende des Heimatvereins Kütten/Drobitz führt Interessierte durch Kütten und macht sie mit der Geschichte des Ortes ebenso vertraut wie mit Christian Reuter, dem Begründer der deutschen Komödiantenliteratur. Der Rundgang beginnt um 14 Uhr am Christian-Reuter-Platz in Kütten und wird etwa eine Stunde dauern.

 Das Datum für den Ausflug in die Geschichte wurde bewusst gewählt: Am 9. Oktober 1665 wurde Christian Reuter in der Küttener Kirche getauft.


Die "Kiebitzensteiner" in Kütten

“Gel(i)ebte Dämokratie” - so heißt das Programm, das die “Kiebitzensteiner” am Sonnabend, dem 5. November 2022, im Gemeindesaal Kütten aufführen. Worum geht es? “Immer mehr Menschen”, schreiben die Kabarettisten, “hadern mit der Demokratie. Und gibt es mal was für alle, wie das 9-Euroticket … schon gibt es auf Sylt die Vorhölle und jeder denkt an Dämo-kratie. Kann man eigentlich auch jemanden wegwählen oder muss man immer hinwählen? Und kann auch eine Wahl Spuren von Nüssen enthalten?” 

Diesen und vielen anderen Fragen stellen sich die “Kiebitzensteiner” in ihrem neuen Programm. Zwischen Reichstag und Schlafsack, zwischen verspäteten Zügen, Fußball, Bräuten und anderen Behinderungen. Man sagt nicht mehr Behinderung, das heißt jetzt Handicap. Die aktuelle Produktion der Kiebitzensteiner zeigt vier Menschen auf der Bühne, die nicht solistisch in Erscheinung treten, sondern die Stärken eines Ensemblekabaretts ausspielen. Dazu kommt eine Musik, die unterschiedliche Stile vereint und mit vielen chorisch gesungenen Elementen aufwarten kann, ohne die popmusikalischen Wurzeln zu leugnen. Kurz, es ist einfach gutes Kabarett. Es spielen: Stephanie Hottinger, Micha Kost, Malte Georgi und Oliver Vogt in einer Inszenierung von Lars Johansen.

Veranstalter des Kabarettabends bei Bier, Sekt und Wein, der um 20 Uhr beginnt, ist der Heimatverein Kütten/Drobitz. Karten zum Preis von 17 Euro können ab sofort bestellt werden per Email an helmut-dawal@t-online.de oder telefonisch unter 034600/25775.

Dankeschön

Ein Dankeschön geht an die Akteure und Besucher bisheriger Veranstaltungen:

- Straßenfest zur Einweihung der erneuerten Kreisstraße zwischen Kütten und Drobitz am 28. Mai 2022

- Walpurgisfeuer am 30. April 2022 in Drobitz

-vorösterlicher Kaffeeklatsch mit Chorkonzert am 9. April 2022

- Kabarettabend mit den "Kiebitzensteinern" am 13. November 2021

- Poetry-Slam um den "Grand Prix Schelmuffsky" am 9. Oktober 2021