Veranstaltungssuche
 Suchwort
 Zeitraum von / bis Kalender öffnen Kalender öffnen

Ergebnisliste:

  • Götschetalcup - Petersberg Waldstadion Gutenberg
    22.07.2017   
    Ortsteil: Gutenberg

    Liebe Sportfreunde, am Samstag, den 22. Juli 2017, starten wir zum 9.Götschetalcup 2017 - der Gemeinde Petersberg im neu gestalteten Waldstadion in Gutenberg. Das Fest der Vereine beginnt 10:00 Uhr mit der offiziellen Eröffnung durch einen Vertreter der Gemeinde Petersberg. Die Spiele der 1. Herrenmannschaften werden mit 2 Gruppen im Turniermodus ausgetragen. Teilnehmende Vereine sind: - SG Blau-Weiss 1921 Brachstedt Landesliga - LSG 1967 Ostrau Kreisoberliga - 1.SV Sennewitz Kreisoberliga - SV Blau-Weiss 90 Wallwitz Kreisliga - LSG Kütten 1. Kreisklasse - SV Gutenberg e.V 1. Kreisklasse - zwischendurch Überraschungen Gegen 17.30 Uhr erfolgt die Siegerehrung. Feierabendspiel: - Alte Herren gegen SV Gutenberg II Während des Turniers und darüber hinaus ist für Unterhaltung gesorgt - Glücksrad für unsere Kleinen durch die Sparkasse - Hüpfburg - Kutschfahrten mit Herrn Müller - ab 19.00 geht es dann mit Disko / DJ Kevin im Festzelt weiter - 22.00 Uhr gibt es ein Feuerwerk Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns das traditionelle Fußballturnier austragen zu dürfen und wünschen den Sportlern und Zuschauer einen wunderschönen Tag in Gutenberg. Der SV Gutenberg e.V.


  • Dorf- und Sportfest - Petersberg Sportplatz
    04.08.2017   
    Ortsteil: Kütten

    Das traditionelle Dorf- und Sportfest in Kütten findet wie immer am ersten Augustwochenende statt. Eröffnet wird es am Freitag, dem 04.August, um 18:00 Uhr durch den Ortsbürgermeister. Geplant sind ein Fußball-Freundschaftsspiel und das Darts-Turnier. Weiter geht es am Sonnabend, dem 05. August, mit Fußball, Knobeln, Schießen und Kegeln. Am Abend wird in die Sommernacht getanzt. Am Sonntag, dem 06. August, treten um 13:30 Uhr Reiterinnen und Reiter zum Ringreiten an. Danach wird zum Kuchenbasar mit musikalischer Unterhaltung durch die "Original Heidetaler" eingeladen.


  • Dorf- und Sportfest - Petersberg Sportplatz
    05.08.2017   
    Ortsteil: Kütten

    Das traditionelle Dorf- und Sportfest in Kütten findet wie immer am ersten Augustwochenende statt. Eröffnet wird es am Freitag, dem 04.August, um 18:00 Uhr durch den Ortsbürgermeister. Geplant sind ein Fußball-Freundschaftsspiel und das Darts-Turnier. Weiter geht es am Sonnabend, dem 05. August, mit Fußball, Knobeln, Schießen und Kegeln. Am Abend wird in die Sommernacht getanzt. Am Sonntag, dem 06. August, treten um 13:30 Uhr Reiterinnen und Reiter zum Ringreiten an. Danach wird zum Kuchenbasar mit musikalischer Unterhaltung durch die "Original Heidetaler" eingeladen.


  • Kinder-, Angler- und Ortsteilfest Beidersee - Petersberg Beidersee
    05.08.2017   
    Ortsteil: Morl

    Am 05.08.2017 veranstaltet der Angel-, Sportfischer- und Castingverein Morl 98 e.V. das Kinder-, Angler- und Ortsteilfest. Veranstaltungsplan: ab 12:00 Uhr Speisen und Getränke 15:00 Uhr Keffee und Kuchen 16:00 Uhr Preisknobeln 19:00 Uhr Tanz für Jung und Alt Ab 12:00 Uhr ist die Tombola mit vielen schönen Preisen geöffnet.


  • Parkfest - Petersberg Wallwitzer Part
    05.08.2017   
    Ortsteil: Wallwitz

    Wir laden zum Wallwitzer Parkfest am 05.08.2017 mit den "Partyshakers" ein. Beginn: 14:30 Uhr


  • Die Legende Roy Black - Petersberg Kirche St. Georg
    06.08.2017   
    Ortsteil: Mösthinsdorf

    Kay D?rfel pr?sentiert: ?Die Legende Roy Black? ? Ich denk` an dich Tour 2017 6. August 2017 ? 16:00 Uhr ? Kirche St. Georg M?sthinsdorf (Gemeinde Petersberg) Karten im Vorerkauf zu je 22,- ? unter Telefon 034600/20869 Wenn ein gro?artiger S?nger & Entertainer musikalisch seinem Idol ganz nah ist, dann wird daraus eine einzigartige Show. Ist er selbst auch stimmlich dem gro?en Vorbild so nah und steht mit ebensolcher Sympathie sowie unglaublich authentisch auf der B?hne, dann entsteht daraus ein bundesweit einmaliges Konzert-Erlebnis. Viele Schlagers?nger der letzten Jahrzehnte sind heute noch Kult. Doch Roy Black ist mehr als das ? er ist eine Legende. 2016 j?hrte sich der Todestag zum 25. Male und sein Erfolgshit ?Ganz in Weiss? wurde 50. Mit der Unterhaltungsshow ?Die Legende ROY BLACK? setzt der K?nstler Kay D?rfel einen neuen Ma?stab. Ist es doch eben nicht nur ein Nachsingen der gro?en Erfolge, keine Parodie, sondern eine unvergleichbare Hommage an einen ganz gro?en und unvergessenen Star. Roy Black galt als einer der gr??ten Schlagerstars, zu den Vorreitern in der deutschen Hitparade. Vielen ist er auch heute noch als Schauspieler und Serienstar in Erinnerung. Ganz tief im Herzen der Fans sind seine unz?hligen Erfolgstitel: ?California Blue?, ?Sch?n ist es auf der Welt zu sein?, ?Ein kleines bisschen Z?rtlichkeit?, ?Maria Magdalena? und nat?rlich ?Ganz in Wei?. Bis zu seinem Tode f?llte der gro?e Schlagerstar, nach einigen Durststrecken, wieder gro?e Konzerth?user und zog Millionen vor den Fernseher, wenn die Erfolgsserie ?Ein Schloss am W?rthersee? lief. Kay D?rfel pr?sentiert eine faszinierende, musikalische Zeitreise vom privaten Leben, ?ber die ersten musikalischen Ber?hrungen, bis hin zu den gro?en Hits. Ein R?ckblick auf das Leben und Wirken des ROY BLACK. Authentisch! Pers?nlich! Ein Konzerthighlight mit den gro?en Hits, gef?hlvoll und live gesungen!


  • Dorf- und Sportfest - Petersberg Sportplatz
    06.08.2017   
    Ortsteil: Kütten

    Das traditionelle Dorf- und Sportfest in Kütten findet wie immer am ersten Augustwochenende statt. Eröffnet wird es am Freitag, dem 04.August, um 18:00 Uhr durch den Ortsbürgermeister. Geplant sind ein Fußball-Freundschaftsspiel und das Darts-Turnier. Weiter geht es am Sonnabend, dem 05. August, mit Fußball, Knobeln, Schießen und Kegeln. Am Abend wird in die Sommernacht getanzt. Am Sonntag, dem 06. August, treten um 13:30 Uhr Reiterinnen und Reiter zum Ringreiten an. Danach wird zum Kuchenbasar mit musikalischer Unterhaltung durch die "Original Heidetaler" eingeladen.


  • Shanty-Konzert in Ostrau - Petersberg Schloss Ostrau
    13.08.2017   15:00   -  18:00   
    Ortsteil: Ostrau

    Konzert der Shanty-Chöre "Captan" (Bremen) und "Seeteufel" (Halle) um 16 Uhr auf der Freitreppe von Schloss Ostrau. Ab 15 Uhr lädt der Schloss Ostrau e.V. zu Kaffe, Kuchen, Imbiss und erfrischenden Getränken. Konzerteintritt: 8,- € pro Person. Kartenvorbestellung und Informationen unter Tel. (034600) 25642, schloss@ostrau.de


  • Ringreiten in Ostrau - Petersberg Schloss Ostrau
    20.08.2017   10:00   -  16:00   
    Ortsteil: Ostrau

    Traditionelles Ringreiten im anschließender Siegerehrung in Ostrau. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Informationen unter Tel. (034600) 25642, schloss@ostrau.de


  • Spiel mit! - Historische Gesellschaftsspiele aus Deutschland-Ost und Deutschland-West - Petersberg Museum Petersberg
    wir-wandern-durch-sachsen-anhalt-und-brandenburg-deckelbild_1_20170609140636.jpg 01.07.2017   10:00   bis   22.10.2017   -  17:00   

    Unter dem Motto "Spiel mit!" präsentiert das Museum Petersberg in seiner neuen Sonderausstellung historische Gesellschaftsspiele aus Deutschland-Ost und Deutschland-West. Würfeln, rausschmeißen, taktieren, knobeln, strategisches Geschick beweisen - und wenn das nötige Glück fehlt, vielleicht auch mal ein bisschen schummeln... Die Welt der Gesellschaftsspiele ist vielfältig, spannend, lehrreich und unterhaltsam zugleich. In Petersberg zu sehen sind bekannte und weniger bekannte Spiele aus der DDR und der Bundesrepublik, die mit ihren reich und fantasievoll illustrierten Verkaufskartons und Spielbrettern nicht nur den damaligen Zeitgeist dokumentieren und schön anzuschauen sind, sondern darüber hinaus Unterschiede und Berührungspunkte der beiden unterschiedlichen politischen Systeme aufzeigen. So geht es für die DDR-Bürger in den 1950er Jahren zumindest per Würfel und Spielfigur noch "Rund um die Welt", einige Jahre später bleibt man dann vorwiegend in heimischen Gefilden und die Spielbegeisterten "wandern" durch Sachsen-Anhalt, Brandenburg oder Thüringen. Durch reizvoll mit zeitgenössischen Autotypen bebilderte "Verkehrsspiele" sollten Kinder mit den Gefahren des damals schnell zunehmenden Straßenverkehrs vertraut gemacht werden und selbst der Wettlauf zum Mond wird thematisiert: "Weltraumspiele" entführen die Spieler per Sputnik und Apollo-Mondrakete in die unendlichen Weiten des Weltraums. - Gesellschaftsspiele, die sich um bekannte Fernsehserien und TV-Shows drehen, gab es zwar nur in der Bundesrepublik zu kaufen, aber auch bei vielen in der DDR aufgewachsenen Besuchern - sofern nicht aus dem "Tal der Ahnungslosen" stammend, in dem kein Westfernsehen empfangen werden konnte - dürften beim Anblick von Spielen zu Sendungen wie "Lassie", "Fury" "Dallas" oder "Denver-Clan" zahlreiche nostalgische Erinnerungen geweckt werden. Und da zudem etliche DDR-Spieleklassiker (wieder) zu entdecken sind, die seinerzeit in einer Vielzahl von Haushalten zur Standardausrüstung gehörten, wird sicher des Öfteren ein "Das hatten wir auch!" durch die Ausstellungsräume schallen. Der Titel "Spiel mit!" darf übrigens wörtlich genommen werden: Im Museum Petersberg bietet sich den Besuchern die Gelegenheit, verschiedene Spiele nach Herzenslust selbst auszuprobieren und somit vielleicht Kindern oder Enkeln zu vermitteln, dass in der heutigen digitalen Welt auch althergebrachte Spielformen immer noch großen Spaß bereiten können!


  • Eisenbahn und Blechspielwarenfabrik Josef Kraus & Co - Petersberg Museum Petersberg
    zug_4_20160925144119.jpg 24.09.2016   10:00   bis   25.09.2021   -  17:00   

    neue Dauerausstellung ab 24.09.2016: Die Blechspielwarenfabrik Jos. Kraus & Co. wurde von Josef Kraus und dessen Cousin Julius Forchheimer am 24.01.1910 in Nürnberg gegründet. Die Fabrikmarke "JKCo" wurde auch in Verbindung mit dem Namen "Fandor" genutzt und am 04.07.1912 beim Reichspatentamt eingetragen. Von Anfang an spezialisierte sich die Blechspielwarenfabrik, entgegen den damals etablierten Unternehmen wie zum Beispiel Märklin, Bing, Bub und Fleischmann, auf die Herstellung von Spielzeugeisenbahnen und Zubehör der Spurweiten 0 und I. Während der ersten beiden Jahre produzierte Kraus ausschließlich Uhrwerkseisenbahnen. Ab 1913 wurden auch elektrische Spielzeugeisenbahnen in das Sortiment aufgenommen. Neben dem "Billig-Sortiment", stellte Kraus höherwertige Modelle in geprägter Ausführung und hand- bzw. spritzlackierter Farbgestaltung her. Diese Produkte sind durchaus mit Spitzenmodellen jener Zeit vergleichbar. Zudem erteilte das Reichspatentamt dem Unternehmen zahlreiche Patente. Hervorzuheben ist beispielsweise die erste vollautomatische Kupplung (Kraus-Kupplung) im November 1933. Jos. Kraus & Co war seit 1910 ein stark exportorientiertes Unternehmen. Bis 1928 überwog der Export nach Kanada und die Vereinigten Staaten. Nach Einbruch des amerikanischen Marktes konzentrierte sich das Geschäft auf Exporte in europäische Länder und den Binnenmarkt. Unmittelbar nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten emigrierte der jüdische Josef Kraus im April 1933 in die USA. Nach der Reichspogromnacht am 09. November 1938 wurde der ebenfalls jüdische Prokurist Bernhard Früh am 10.11.1938 von der Gestapo verhaftet und gezwungen seine Prokura an die Deutsche Arbeitsfront (DAF) abzutreten. Unmittelbar danach nahm der eingesetzte kommissarische Leiter, der Versandleiter Fritz Rauh, Verkaufsverhandlungen mit der bereits arisierten Nürnberger Firma Keim & Co. KG für Blechindustrie auf. Der Kaufvertrag der Vermögensanteile (Maschinen etc.) wurde am 27.05.1939 geschlossen und mit der Bezahlung am 27.11.1940 rechtswirksam. Jedoch hat die Fa. Keim & Co. bereits mit dem Beginn der Verkaufsverhandlungen massiv in die Geschäfte von Jos. Kraus & Co. eingegriffen. Nachdem im Herbst 1939 die letzte Zinkblechlieferung erfolgte, wurde die Produktion Mitte des Jahres 1940 eingestellt.